InfosKampfsport in MindenJetzt beginnen !Links

Kinder und Jugendliche

Training für Kinder von 5 bis 12 Jahren

Selbstbehauptung und Bewußtseinsstärkung

Seit 1996 hat das Kindertraining bei uns einen besonderen Stellenwert. Aufgrund steigender Kriminalität gegenüber Kindern und Jugendlichen nehmen wir unsere Aufgabe diesbezüglich sehr ernst und schulen in altersangemessener Form unsere jüngsten Kampfsportler. Dabei geht es nicht darum 'kleine Kämpfer' aufzubauen, sondern um ein effektives Wachstum. Und besonders Jungs profitieren davon mal richtig Raufen zu dürfen, denn oftmals überfordert es Kindergärtnerinnen und Lehrer den natürlichen Drang zum Vergleich zu akzeptieren. Bevor dieser jedoch unterbunden wird, womit er aber noch lange nicht ausgelebt ist, sollten Kinder die Chance bekommen unter fachkundiger Leitung "Kämpfen" zu dürfen. Dabei sind Regeln und das Verständnis diese auch einhalten zu müssen ein entscheidender Bestandteil der Sozialisierung unserer Jüngsten.
Aus langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen konnten wir somit ein spielerisches und erfolgversprechendes Training entwickeln, das Disziplin und Körperbewußtsein fördert.
Unser Trainingsangebot umfasst den schulinternen Unterricht, kostenlose Aktionen an Grundschulen im Kreis Minden und AG`s an weiterführenden Schulen im Kreis.

Das richtige Alter:
Vom Prinzip her empfehlen wir den frühstmöglichen Einstieg in den Kampfsport. Je früher sich ein starkes Selbstbewußtsein aufbaut, um so einfacher wehrt sich ihr Kind im Kindergarten oder in der Grundschule mit deutlicher Abgrenzung gegen Mobbing oder unfaire Mitschüler. Die so gewonnene "Freiheit" schafft Raum, um entspannt zu lernen ohne psychischen Streß oder Angst vor dem Schul-Alltag aufzubauen.
Dennoch sollte ihr Kind schon soweit sein, dass es sich in eine Gruppe integrieren und konzentrieren kann. Unserer Erfahrung nach liegt das um das 5. Lebensjahr herum und durch das Probetraining sehen wir häufig, dass die Entscheidung für oder gegen das Training sehr zügig fällt. Meist schon nach dem ersten Kontakt mit der Gruppe ist klar, ob sich Ihr Kind im Kampfsport wohl fühlt oder eher ein Hand- oder Fußball-Verein die richtige Wahl wäre.





Unser Angebot für Kinder und Jugendliche umfasst mehrere Gruppen:

- Wir beginnen in unserer Jüngstenklasse von ca. 5 bis 7 Jahren den spielerischen Aufbau körperlicher Bewegung. Dabei stehen Konzentrationsfähigkeit, Disziplin und ein bewußtes Miteinander im Vordergrund. Erste kampfsportliche Techniken werden nach Fortschritt eingebaut. So lernen unsere Kinder das Ringen im Stand und auf der Matte kennen, beginnen systematische Abwehrbewegungen mit den Händen zu entwickeln und verfeinern durch Tritt-Techniken Koordination und Balancegefühl.
In diesem Altersbereich können die Kinder an vereinsinternen Turnieren teilnehmen, die natürlich mit Urkunden und Medaillen belohnt werden.

- Ab einem Alter von ca. 8 Jahren nehmen wir die Talente unserer "Kampfsport-Kids" genauer unter die Lupe und bieten die Möglichkeit für das KungFu-Training (Schwerpunkt Selbstsicherheit) oder das Kick-Box-Jitsu (Kampfsport und Athletik).
Die meisten Kinder merken nach einem ausgiebigen Probetraining sehr schnell welcher Bereich ihnen eher liegt und können so ihre Persönlichkeit gezielter entwickeln.

Unabhängig davon zu welcher Entscheidung unsere Jüngsten kommen:
Wir unterrichten gezielt sportpädagogisch und sorgen für gesundes Wachstum.
Denn was den asiatischen Kampfsport ausmacht ist die Ausbildung eines sozialen Charakters, mentale und körperliche Kraft für einen gesunden Körper und Geist und viel Selbstbewußtsein, um Problemen im Alltag standhalten zu können.